Über Vroni

Es ist jetzt schon einige Zeit her, dass ich das atemberaubende Köln verlassen habe und mein neues Zuhause in Trier gefunden habe. Wie das so am Anfang ist, wenn man neu ist, weiß ja eigentlich jeder: man kennt so gut wie niemanden und man weiß auch nicht so recht, was man mit seiner Freizeit so anstellen soll. Da habe ich mir vor einiger Zeit gedacht, dass ich meine Erlebnisse hier poste und so vielleicht dem ein oder anderen Moselneuling den Start erleichtere und alt eingesessenen Moselanern etwas Inspiration spende. Liebe Grüße, Vroni

Selbstgemachtes Salz aus frischen Kräutern vom Kiewelsberg: Salbei, Rosmarin, Schnittlauch, Knoblauch, Estragon … hmmm wie das duftet.
Ich bin gespannt auf die nächste Ernte … mal sehen was ich daraus mache …

Einmal im Jahr, wenn ich auf Mallorca bin bringe ich mir Salz aus Es Trenc mit. In den Salinen von Ses Salines gibt es einen „Salzautomaten“ an dem man kiloweise Salz, feines und grobes, kaufen kann. Wieder zuhause ernte ich dann im Sommer meine Kräuterwanne und kreiere mit der Ausbeute meine Salze – jedes Jahr ist es etwas anders.