Gomasio, asiatisches Sesamsalz

Gomasio ist eine Würzmischung, die aus Sesamsamen und Meersalz hergestellt wird. Es ist seid Jahrhunderten ein traditionelles Würzmittel in Asien. In der makrobiotischen Ernährungsweise spielt Gomasio eine wichtige Rolle, es soll reich an Mineralstoffen sein und die Verdauung unterstützen.

Gomasio kann man ganz leicht selber herstellen: Je nach eigenem Gusto kann das Mischungsverhältnis von Salz und Sesamsaat variieren. Ich mache es gerne so:

1 Esslöffel Meersalz
2 Esslöffel helle Sesamsamen
3 Esslöffel dunkle Sesamsamen

Ich gebe das Meersalz in eine Pfanne und erhitze es bis die letze Feuchtigkeit verdampft ist. Anschließend röste ich die Sesamsamen bis sie leicht gebräunt sind – hier helfen Dir allerdingss nur die hellen Sesamsamen als Indikator 😉 – und gebe danach Salz und Sesam in einen Mörser und zermahle es gründlich. Ich bewahre mein Gomasio in einem wiederverschließbaren Glas auf, die Mischung ist ca. 3 Wochen lang haltbar.